Adikanfo Global Youth Development

Tatkräftige Unterstützung und Förderung von Kindern und Jugendlichen in Ghana

Adikanfo Global Youth Development

Unter dem Namen Adikanfo Global Youth Development finden sich Menschen, die das Ziel eint, Kinder und Jugendliche in Ghana zu fördern. 

Die Unterstützung reicht von der zur Verfügungstellung von Lernmaterialien über medizinische Hilfsmittel bis hin zum vom Wiederaufbau eines zerstörten Schulgebäudes. 

In Kursen und Workshops leisten Kofi und Abena Asamoah zudem Bildungsarbeit direkt vor Ort. Um sich dieser Herzensangelegenheit persönlich anzunehmen verbringt sie viel Zeit in Ghana.

Wiederaufbau des Schulgebäudes in Asuom

Bei einem Unwetter 2018 sind Asuom (Ghana) ein Gebäudeteil völlig und ein weiteres Gebäude teilweise von der Presby B Grundschule zerstört worden. Weder Staat noch Kommune sahen sich in der Lage, die benötigten 15.000 € für den Wiederaufbau zur Verfügung zu stellen.

Rund 430 Kinder wurden auf die verbliebenen Räumen aufgeteilt, die Klassen werden seitdem zusammen unterrichtet – 80 bis 90 Kinder gleichzeitig in einem Raum.

Da in einer solchen Situation das Lernen fast unmöglich ist warben Kofi Asamoah aus Berlin und Isaac Kwabena Antwi Darkwa aus Frankfurt a. Main für Unterstützung zum Wiederaufbau der Grundschule ihres Heimatdorfes.  

Erfolgreich, das Baumaterial wurde 2019 organisiert und der Rohbau konnte errichtet werden. Die Arbeiten für das Dach beginnen im Frühling 2020, die Fertigstellung ist zum Sommer 2020 geplant. Mit einer großen Feier soll dann das neue Gebäude an die Grundschule in Asuom übergeben werden. 

An manchen Tagen sitzen bis zu 90 Kinder in einem Raum.

Kinder vor dem Rohbau des neuen Gebäudes der Presby B Primary school in Asuom/Ghana 2019

Spender und Unterstützer für den Wiederaufbau der Presby Grundschule

  • Nathalie Schock von Musikwelten Berlin
  • Ali Görmez
  • Thomas Wehling
  • Paula Geppard
  • Bewohner aus Asuom und in der Diaspora (Asuomfoo Mma)
  • und mehr als 30 Freunde, Verwandte, Bekannte und Unterstützer aus aller Welt

Wenn auch Sie sich aktiv oder passiv dem Aufruf Asamoahs und Kwabenas anschießen wollen und die Bildungs- und Lebensperspektiven in ihrem Heimatdorf Asuom zu verbessern – wir freuen und auf Sie.

Berlin, 02.2019: Eines von zwei Bildern des Künstler Ali Görmez. Für beide Bilder zusammen gab es unglaubliche 5.000 Euro Versteigerungserlös für die Presby Grundschule bei Benefizveranstaltungen im Rahmen des „Am Ohr der Welt “ – Weltmusikfestival. Link zum Artikel.

Kibi - Schule für Gehörlose im Osten Ghanas

Die Schule Kibi School For The Deaf (Kibi-Schule für Gehörlose) im Osten Ghanas ist den Asamoahs schon seit vielen Jahren bekannt. Mehrfach konnte Unterstützung für die Kinder vor Ort organisiert werden, zum Beispiel medizinische Hilfsmittel wie Hörgeräte im Jahr 2006 oder Schulmaterialien unter anderem im Jahr 2010 sowie im Februar 2018 (Video).

Accra, Ghana in 2006: Übergabe von Hilfsgütern für die Kibi Schule im Büro der Schulleitung.

Kinder auf dem Schulgelände der Kibi school.

Kibi, Ghana im Januar 2010: Der Gemeindevorsteher von Kibi, Herr Siman Peter Asirifi freut sich über die Lieferung Hilfsgüter von Kofi Asamoah.

Adikanfo Event Center

Das Adikanfo event center ist ein Treffpunkt in Accra, der Hauptstadt Ghanas. Für eine geringe Aufwandsentschädigung können hier alle Arten von Veranstaltungen durchgeführt werden. Der Ort ist ausgestattet mit Küche, Technischen und sanitären Anlagen und allem, was nötig ist, für Workshops, Schulungen und Feste – auch für größere Gruppen. Das Angebot wird vor allem von den Schulen der Umgebung sehr gerne genutzt. 

Christian Oware ist hier für die Organisation und Durchführung vor Ort Ansprechpartner.  

Sollten Sie mal in Accra sein – wir freuen uns auf Ihren Besuch:

Adinkafo Guest House
Otu Adzin Rd, Accra, Ghana
+233 30 281 4532
+233 576 558 142